Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen im Landkreis Havelland

Es beginnt mit Vergesslichkeit

Orientierungsschwierigkeiten häufen sich und allmählich gehen alltägliche Fertigkeiten verloren. Menschen mit Demenz sind wie jeder von uns einzigartige Persönlichkeiten mit dem Bedürfnis nach Liebe, Trost und Einbindung, nach sinnvoller Betätigung und Identität.

Solange die Forschung noch keine wirksamen Medikamente zur Heilung der Krankheit Demenz entwickelt hat, ist ein breites Wissen über die Möglichkeiten der Linderung, Verzögerung der Krankheit und Verbesserung der Lebensqualität von großer Bedeutung.

Zögern Sie bitte nicht zu lange, sich über Demenz und ihre Auswirkungen zu informieren.

Wir unterstützen Sie gern!

  • kostenlos
  • trägerübergreifend
  • bedürfnisorientiert

Informationen

  • zur Krankheit Demenz
  • zum Umgang mit der Erkrankung
  • zu Einrichtungen, die auf die Bedürfnisse Demenzerkrankter fachlich vorbereitet sind
  • zur Pflegeversicherung
  • zu sozialrechtlichen Ansprüchen
  • zum Aufbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote

Vermittlung

  • von qualifizierten ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen, die stundenweise Betroffene in der Häuslichkeit besuchen
  • zu Betreuungsgruppen

Erfahrungsaustausch

Fortbildungen

  • Spezialpflegekurs für pflegende Angehörige
  • für ehrenamtliche Helfer/innen

Persönliche Beratung

  • auch Hausbesuche

Veranstaltungen

Die Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und deren Angehörige bietet regelmäßig Veranstaltungen an:

  • Treffen für Angehörige zum Erfahrungsaustausch
  • Spezialkurse für pflegende Angehörige
  • Treffen für ehrenamtliche Helfer/innen (Fortbildung und Erfahrungsaustausch)
  • Tanzcafé für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und interessierte Senioren